20.10.2015

Beim Immobilienverkauf die Maklerkosten sparen und sich selbst darum kümmern?

Die meisten Immobilien werden nach wie vor über den Makler verkauft

Der Eigentümer einer Immobilie, der einen Verkauf plant,  stellt sich zunächst die Frage, wie sie sich zum höchstmöglichen Preis veräußern lässt.

Ein Makler bekommt beim Verkauf seine Provision vom Käufer. Diesen Betrag  wird der Käufer bei der Kalkulation in seine Kaufpreisvorstellung mit einbeziehen.

Unter Berücksichtigung der Mehrbezahlung, die der Käufer leistet, liegt die Überlegung des Eigentümers nahe, die Kosten des Maklers einzusparen, um mit dem um die Höhe der Provision addierten Kaufpreis an den Markt zu gehen. Er könnte somit einen noch höheren Preis erzielen, als ursprünglich kalkuliert.

1. Die Erfahrung zeigt, dass sich diese Überlegung nicht durchgesetzt hat. Denn ein professioneller Makler erzielt erfahrungsgemäß ohnehin den höheren Kaufpreis.

2. Hinzu kommen diverse Dienstleistungen, die ein Makler für den Verkäufer übernimmt. Hierzu zählen unter anderem die professionelle Wertermittlung der Immobilie, die Erstellung eines aussagekräftigen Exposés, die professionelle Vermarktung auf eigene Kosten, die Organisation und Durchführung von Besichtigungen, die Führung von Verkaufsverhandlungen  sowie die Vorbereitung des Kaufvertrages. Weiterhin kann ein erfahrener Makler bei auftretenden Problemen behilflich sein.

Zurück

About WohnRaumAgentur

We have over 25 years of experience in  real estate and specialize in furnished apartments as temporary homes, in and around Frankfurt.

Adress

WohnRaumAgentur
Voltastraße 76
60486 Frankfurt am Main
Termin nach Vereinbarung
(069) 71 91 23 - 0
(069) 71 91 23 - 23